Leif Nielsen

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche
Leif Nielsen

Leif Nielsen (* 19. Februar 1932 in Styding bei Hammeleff † 2. Oktober 2016 in Hadersleben) war ein nordschleswigscher Landwirt und war stellvertretender Hauptvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger, der Dachorganisation der deutschen Minderheit in Dänemark.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Leif Nielsen wuchs in Husum und in Wollerup auf und absolvierte seine landwirtschaftliche Ausbildung auf dem Hof von Ernst Kier, Jejsing. 1954 kaufte er von seinem Onkel den Hof Jörgensgaard in Apenrade. 1959 übernahm er den elterlichen Hof in Wollerup. 1998 bis 2016 lebte in Styrtom bei Apenrade. Von 1971 bis 1978 war er stellvertretender Hauptvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger.

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Stellvertretender Hauptvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger, 1978 bis 1984 und 1993 bis 1996
  • Bezirksvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger in Tingleff 1970 bis 1984
  • Vorsitzender des Volkshochschulvereins Nordschleswig, 1997 bis 2008
  • Vorsitzender des VDA-Sektion Nordschleswig, 2009 bis 2016

Literatur

Quelle

Weblinks

Persönliche Werkzeuge