Hans Rohlfs

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Rohlfs


Hans Heinrich Diedrich Rohlfs (* 2. Oktober 1900 in Leck/Schleswig ) war ein ev.-luth.Theologe und Pastor der Nordschleswigschen Gemeinde, der Ev.-luth. Freikirche der Deutschen Minderheit in Nordschleswig, sowie Pastor in Eckernförde und Studieninspektor des Predigerseminars in Preetz.

Inhaltsverzeichnis

Leben & Werk

Hans Rohlfs studierte nach dem Abitur Theologie. Seine Ordination erfolgte 1925 in Schleswig. Danach war er Studieninspektor im Predigerseminar in Preetz. 1925 bis 1926 war er Provinzialvikar in Altona, 1926 bis 1930 Pastor in Humptrup, 1930 bis 1935 in Brunsbüttelkoog. 1935 wurde er Pastor in Nordschleswig und übernahm den Pfarrbezirk der Nordschleswigschen Gemeinde in Hadersleben. Bei Kriegsende 1945 wurde er als deutscher Staatsbürger inhaftiert und ausgewiesen. Von 1946 bis zu seiner Emeritierung 1967 wirkte er als Pastor in Glückstadt.

Literatur

Quelle

  • Friedrich Hammer, Verzeichnis der Pastorinnen und Pastoren der Schleswig-Holsteinischen Landeskirche 1864-1976, Neumünster, Wachholz Verlag

Weblinks

Persönliche Werkzeuge