Nordschleswigscher Ruder-Verband

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche

Datei:NRV-Logo.jpg

Der Nordschleswigsche Ruder-Verband ist der Verband der deutschen Rudervereine in Nordschleswig.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Nordschleswigsche Ruderverband wurde von den deutschen Rudervereinen in Apenrade, Hadersleben, Hoyer, Sonderburg und Tondern am 5. Januar 1952 in Hansen Gasthof in Tingleff gegründet. Erster Vorsitzender war Otto Petersen, Sonderburg. Dem Gründungsvorstand gehörten darüber hinaus Rudi Lassen, Apenrade, W. Laukamp, Sonderburg und Fritz Ravn, Hadersleben an. 1954 schloss sich der Ruderverein Gravenstein dem NRV an, 1964 der Ruderverein Norderharde. 1980 wurde der Nordschlewigsche Regattaverein gegründet, um an dänischen Rudermeisterschaften teilnehmen zu können. Erster Vorsitzender war Peter Asmussen, Apenrade. Ein erster Aufnahmeantrag wurde von DFfR abgelehnt. 1981 beschloss der dänische Dachverband jedoch den Regatta-Verein unter der Bezeichnung "Nordslesvigsk Roklub" als Mitglied aufzunehmen. Damit war für die deutsch-nordschleswigschen Ruderer der Weg frei an dänischen Meisterschaften teilzunehmen. Die Ruderer des Nordschleswigschen Ruder-Verbandes errangen hervorragende Platzierungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben u.a. bei Jugend trainiert für Olympia, bei dänischen und nordischen Meisterschaften siehe Berichte in der Tageszeitung "Der Nordschleswiger" : 2006 und 2008.

Zielsetzung und Organisation

Der NRV ist der gemeinsame Nenner der deutschen Rudervereine in Nordschleswig. Jeder Verein ist im Verband vertreten. Hier wird die gemeinsame Arbeit zur Förderung des Rudersports in der deutschen Volksgruppe in Nordschleswig koordiniert. Der Verband pflegt eine Zusammenarbeit mit dem Ruderverband Schleswig-Holstein (RVSH)und dem Deutschen Ruderverband (DRV, ebenso mit dem dänischen Ruder-Dachverband "Dansk Forening for Rosport (DFfR). Der NRV ist Mitglied im Deutschen Jugendverband für Nordschlewig und im Bund Deutscher Nordschleswiger. Die sieben deutschen Rudervereine unterhalten sechs Klubhäuser. Der Nordschleswigsche Ruder-Verband beschäftigt einen hauptamtlichen Rudertrainer, der den Vereinen zur Verfügung steht und vor allem der Nachwuchsförderung dient.

Vorsitzende

Ruderlehrer

  • Werner Gutt, 1962 bis 1985
  • Hans Borsinski, 1985 bis 2001
  • Chris Eisenkrämer, seit 2001

Literatur

  • Dieter Hallmann, 50 Jahre NRV 1952-2002, Hadersleben, 2002, Nordschleswigscher Ruder-Verband

Quelle

  • Dieter Hallmann, 50 Jahre NRV 1952-2002, Hadersleben, 2002, Nordschleswigscher Ruder-Verband

Weblinks

Persönliche Werkzeuge