Hans Walter Petersen

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Walter Petersen 1977

Hans Walter Petersen (* 29. November 1938 in Süderfahrenstedt, bei Schleswig) ist Diplom-Bibliothekar und war Büchereidirektor des Verbandes Deutscher Büchereien Nordschleswig, der Trägerorganisation des Bibliothekswesens der deutschen Minderheit in Dänemark und Autor und war Kulturausschussvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger, der Dachorganisation der Deutschen Minderheit in Dänemark.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Hans Walter Petersen lebt in Apenrade. Er studierte an der Bibliothekarschule der Freien und Hansestadt Hamburg (heute: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg). Nach bestandenem Examen als Diplom-Bibliothekar 1964 wurde er Leiter der ersten Fahrbücherei der Büchereizentrale Flensburg. Von 1970 bis 1999 war er Büchereidirektor des Verbandes Deutscher Büchereien Nordschleswig. Von 1978 bis 1983 Kulturausschussvorsitzender der Bundes Deutscher Nordschleswiger.

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Publikationen

  • 1988 Das deutsche Büchereiwesen in Nordschleswig. In: Regional contact 1 (S. 64-68)

Quelle

  • Peter Jessen Sönnichsen: Mehr als Bücher - Die Geschichte der deutschen Büchereien in Nordschleswig, Apenrade 1991
  • Nis-Edwin List-Petersen, Mehr als Bücher - 60 Jahre Bibliotheksarbeit in Nordschleswig, Verband Deutscher Büchereien Nordschleswig, Apenrade 2009

Weblinks

Persönliche Werkzeuge