Georg Ullisch

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg Ullisch

Georg Ludwig Rudolf Ullisch (* 1. Februar 1939 in Laggarben/Ostpreußen) ist ein ev.-luth.Theologe und war Pastor der Nordschleswigschen Gemeinde der Nordelbischen Ev.-Lutherischen Kirche, der Ev.-luth. Freikirche der Deutschen Minderheit in Nordschleswig.

Inhaltsverzeichnis

Leben & Beruf

Georg Ullisch lebt in Ruttebül. Er studierte nach dem Abitur Theologie. Nach seiner Ordination 1967 in Kiel war er zunächst Provinzialvikar, dann bis 1975 Pastor in Krusendorf. Von 1975 bis zu seiner Emeritierung 2008 wirkte er als Pastor im Pfarrbezirk Hoyer der Nordschleswigschen Gemeinde.

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Vorsitzender des Streudeutschenausschusses

Literatur

  • Günter Weitling: Deutsches Kirchenleben in Nordschleswig seit der Volksabstimmung 1920 /Hrsg. vom Bund Deutscher Nordschleswiger und Archiv/Historische Forschungsstelle der Deutschen Volksgruppe, Apenrade 2007, ISBN 978-87-991948-0-3

Quelle

Weblinks

Persönliche Werkzeuge