Carsten Kromand

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche
Carsten Kromand

Carsten Kromand (* 25. Dezember 1926 in Sonderburg † 30. September 2016 in Sonderburg) war ein nordschleswigscher Verlagsleiter der Tageszeitung Der Nordschleswiger, der Zeitung der deutschen Minderheit in Dänemark und stellvertretender Hauptvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger, der Dachorganisation der deutschen Minderheit in Dänemark.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Carsten Kromand lebte in Sonderburg. Von 1975 bis 1988 war er Verlagsleiter der Tageszeitung der Deutschen Minderheit in Dänemark "Der Nordschleswiger".Von 1983 bis 1986 war er stellvertretender Hauptvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger.

Politik

  • Vertreter der Schleswigschen Partei im Stadtrat Sonderburg bis 1982

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Stellvertretender Hauptvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger, 1983 bis 1986
  • Bezirksvorsitzender des Bundes Deutscher Nordschleswiger in Sonderburg bis 1987
  • Vertreter der Schleswigschen Partei im Stadtrat von Sonderburg 1978 bis 1981

Literatur

Quelle

Weblinks

Persönliche Werkzeuge