Klaus Wittmann

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaus Wittmann 2009

Klaus Friedrich Wittmann (* 27. April 1959 in Apenrade, † 3. Februar 2010 in Hockerup) war ein Konrektor und Vorsitzender des Deutschen Jugendverbandes für Nordschleswig, der Dachorganisation der Jugendarbeit der Deutschen Minderheit in Dänemark.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Klaus "Kaue" Wittmann studierte nach seinem Abitur am Deutschen Gymnasium für Nordschleswig in Apenrade am dänischen Staatsseminar in Tondern. Nach beendeter Lehrerausbildung und absolviertem Wehrdienst trat er 1985 in der Deutschen Privatschule Feldstedt seinen Schuldienst an, wo er auch seine zweite Staatsprüfung für Grund- und Hauptschullehrer bestand. 2001 wechselte er an die Deutsche Schule Tingleff und wurde 2007 zum Konrektor befördert. Wittmann war schon seit frühester Kindheit begeisterter Blechbläser und Mitglied der Blaskapelle des Deutschen Jugendverbandes. 1986 übernahm er zusammen mit Helmut Fahl die Leitung dieses Blasorchesters. 2003 wurde Klaus Wittmann vom Deutschen Jugendverband für Nordschleswig zum Vorsitzenden gewählt. 2005 wählte ihn die Delegiertenversammlung des Bundes Deutscher Nordschleswiger in das Gremium für Fragen der deutschen Minderheit beim Landtag in Schleswig-Holstein (Kieler Kontaktausschuss).

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • 1986 bis 2010 Leiter des Blasorchesters des Deutschen Jugendverbandes
  • 2003 bis 2010 Vorsitzender des Deutschen Jugendverbandes für Nordschleswig
  • 2005 bis 2010 Mitglied im Gremium für Fragen der Deutschen Minderheit beim Schleswig-Holsteinischen Landtag

Quelle

Weblinks

Persönliche Werkzeuge