Markus Herschbach

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche
Markus Herschbach

Markus Johannes Herschbach (* 17. Januar 1963 in Trier) ist ein bildender Künstler und Konsulent der Deutschen Minderheit in Nordschleswig für kulturelle Jugendbildung & Kunst.

Inhaltsverzeichnis

Leben & Werk

Markus Herschbach wohnt seit 1992 in Schauby auf der Halbinsel Loit. Er wuchs in Trier auf und studierte an der Universität Trier von 1983 bis 1984 Kunstgeschichte. Von 1986 bis 1990 studierte er Kunsttherapie an der Fachhochschule Ottersberg und schloss dieses Studium mit einem Diplom bei Prof. Hermanus Westendorp ab. 1989 lebte und arbeitete er eine Zeit lang im Studio des Bildhauers Feliu Martin und des Kunstphilosophen Dr. Dieter Rudloff in Spanien. 1990 bis 1992 hatte er ein Atelier in Kappeln. 1992 übersiedelte er nach Dänemark und hat in Schauby zusammen mit seiner Frau ein eigenes Atelier. Markus Herschbach arbeitete zunächst als Leiter des Deutschen Jugend- und Freizeitclubs Apenrade, seit 2001 ist er Konsulent der Deutschen Minderheit in Nordschleswig für kulturelle Jugendbildung & Kunst. Er ist Mitglied der dänischen Künstlerorganisation BKF (Billedkunstnernes Forbund), hat sich seit 1987 an vielen Gemeinschaftsausstellungen beteiligt und hatte div. Einzelausstellungen. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Kunstrates der Kommune Apenrade, Mitlied des dänischen Kunstlehrerverbandes GL & BD und Leiter der mobilen Kinder- und JugendKunstWerkstatt BLAUSTICH. Seit 2000 ist er zusammen mit Ute Willimzig-Spiekermann Leiter des grenzüberschreitenden Projektes Borderland. Er gehörte darüber hinaus zu den Gründern des ersten dänischen Instituts für interdisziplinäre System-Bildung.

Ausstellungen (Auswahl)

Quelle

Wikipedia - Die freie Enzyklopädie

Weblinks

Persönliche Werkzeuge