Andreas Bucka

Aus Buecherei

Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreas Bucka

Andreas Bucka (* 20. August 1937 in Haistrup; † 22. Juni 2007 in Jeising) war ein nordschleswigscher Landwirt und Vorsitzender des Deutschen Schul- und Sprachvereins für Nordschleswig, der Dachorganisation der Schulen der deutschen Minderheit in Dänemark.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Andreas Bucka wuchs in Haistrup auf. Nach dem Ende seiner Schulzeit und landwirtschaftlichen Ausbildung kauften er und seine Frau, Anneliese, geb. Marquardsen, einen großen Hof in Hostrup, den sie bis zur Pensionierung erfolgreich bewirtschafteten. Von 1983 bis 1993 war Andreas Bucka Vorsitzender des Deutschen Schul- und Sprachvereins für Nordschleswig.


Ehrenamtliche Tätigkeiten

Literatur

Quellen

Weblinks

Persönliche Werkzeuge